24. Januar bis 4. März 2018

Der Rostocker Maler Waldemar Krämer und Schüler

Waldemar Krämer: o.T., 2013, Acryl auf Leinwand
Waldemar Krämer: o.T., 2013, Acryl auf Leinwand
Hanns Schimansky: o.T., 2009, Kreide/ Faltung/ Tusche auf Papier
Gerhard Weber: Rom, 05.06.1997, Fotografie

Nach seinem Studium an der Kunsthochschule Dresden kam er gemeinsam mit dem Maler Johannes Müller nach Rostock. 1963 wurde Waldemar Krämer Lehrer am Rostocker Konservatorium. Einer seiner ersten Schüler war Gerhard Weber, heute ein wichtiger und anerkannter Fotograf der Hansestadt.
Über 25 Jahre war Waldemar Krämer ein Kunstlehrer für viele heute erfolgreiche Künstlerinnen und Künstler: Neben vielen anderen besuchten Grit Sauerborn, Hanns Schimansky, Anne Sewcz, Martina Wolf und Tanja Zimmermann die Fachklasse Malerei und Grafik im Konservatorium am Schillerplatz.

Diese lange geplante Ausstellung im Kunstverein zu Rostock würdigt das langjährige Schaffen des Malers und Kunstlehrers Waldemar Krämer und lädt seine ehemaligen Schüler ein zu zeigen, wie sie sich künstlerisch weiterentwickelt haben. Ich denke, wir haben unserem Lehrer viel zu verdanken.
Holger Stark
Kurator für diese Ausstellung, Künstler und Betreiber der Rostocker Galerie und Agentur wolkenbank kunst+räume, 1967 bis 1980 Schüler von Waldemar Krämer

Mit Arbeiten von:
Waldemar Krämer - Arne Boysen - Barbara Burck - Rando Geschewski - Olaf Hoppe - Britta Naumann - Grit Sauerborn - Hanns Schimansky - Anne Sewcz - Henning Spitzer - Holger Stark - Gerhard Weber - Martina Wolf - Babette Woltemath - Tanja Zimmermann

Waldemar Krämer, geboren am 14. Juni 1932 in Kaunas, hat die Weihnachtsfeiertage 2017 nicht mehr erlebt.